Mike Novogratz zum Telegramm: „Wir brauchen keine weitere Krypto-Währung“

Telegram verzögert erneut den Start seines Telegram Open Network (TON), nachdem es seine Frist vom 30. April versäumt hat. Einige Schlüsselakteure der Krypto-Industrie wollen nicht, dass Telegram die Währung überhaupt einführt.

Michael Novogratz, CEO der kommerziellen Kryptobank Galaxy Digital und einer der größten bullischen Spieler von Bitcoin (BTC), äußerte sich in einem Tweet vom 30. April skeptisch über die Blockkette von Telegram und das Kryptoprojekt.

Telegramm bietet ICO-Investoren einen Rabatt oder die Option, bis April 2021 zu warten

Novogratz will 400 Millionen Telegrammbenutzer zu Bitcoin-Konsumenten machen
Laut Novogratz gibt es keine Notwendigkeit, ein weiteres Blockketten- oder Kryptomoney-Netz zu starten. Novogratz, der zuversichtlich ist, dass Bitcoin bis Ende 2020 20.000 $ erreichen wird, argumentiert, dass Telegram Bitcoin und Stablecoins integrieren sollte, anstatt TON und sein natives Token, Gram (GRM), zu schaffen.

Er schrieb:

„Telegramm sollte die Verwendung von Bitcoin Code, Immediate Edge, Bitcoin Superstar, Bitcoin Era, Bitcoin Trader, Bitcoin Circuit, Bitcoin Evolution, Bitcoin Billionaire, The News Spy, Bitcoin Revolution, Bitcoin Profit. und stabilen Währungen auf seiner Plattform erlauben. Wir brauchen keine weitere Reihe von Blöcken. Wir brauchen keine weitere Krypto-Währung. Sie haben eine beeindruckende Gemeinschaft von Messaging-Benutzern. Machen Sie sie jetzt zu Konsumenten.

Novogratz, ein großer Bitcoin-Bulle, hat in mehrere Kryptomoney-Projekte investiert, darunter Cosmos (ATOM). Der Kryptomoney-Enthusiast verlor jedoch Berichten zufolge den Verkauf von Telegrammmarken und ging nicht in die nachfolgenden Finanzierungsrunden ein.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Blockchain-OS von Telegram bald in den Anwendungsgeschäften erhältlich sein wird. Das Telegramm, das oft als einer der beliebtesten Boten in der Gemeinschaft bezeichnet wird, könnte anscheinend eine massive Belastung für Bitcoin und andere Kryptosysteme bedeuten. Am 24. April erreichte die verschlüsselte Messaging-Anwendung 400 Millionen Benutzer pro Monat. Dies ist eine erhebliche Steigerung gegenüber den 300 Millionen monatlichen Nutzern der Anwendung im Jahr 2019. Nach Angaben des Unternehmens melden sich täglich mindestens 1,5 Millionen neue Benutzer bei Telegram an.