Warum Hacker 4,5 Millionen Dollar in Bitcoin verlangen

Warum Hacker 4,5 Millionen Dollar in Bitcoin von einem Reiseunternehmen verlangen

Letzte Woche stellte sich heraus, dass die Reisemanagementfirma CWT eine Lösegeldforderung in Höhe von 4,5 Millionen Dollar in Bitcoin bezahlt hat.

Ursprünglich hatten die Hacker 10 Millionen Dollar gefordert, um den Fix freizugeben. Der Kryptohandel ist positiv stabil und das wissen auch die Hacker. Sie sagten, dies sei wahrscheinlich billiger als die rechtlichen Schritte, die sich ergeben würden, wenn ihre Forderungen laut Bitcoin System nicht erfüllt würden, ganz zu schweigen von den Kosten für den Schaden am Ruf der Firma.

Bei den Verhandlungen zwischen den beiden Parteien erklärten sich die Hacker bereit, ihre Forderungen zu senken, da CWT aufgrund der anhaltenden Pandemie-Situation erweiterte finanzielle Schwierigkeiten geltend machte.

Die Analyse der Blockkette ergab, dass die Brieftasche des Hackers am 28. Juli 414 Bitcoin erhalten hatte. Bei dem aktuellen Marktpreis von 11.200 Dollar laut TradingView sind 414 BTC 4,63 Millionen Dollar wert.

In einer Erklärung, die CWT nach der Zahlung veröffentlichte, sagte die Firma, dass die Normalität nun wieder hergestellt sei. Sie versuchte, die Interessenvertreter zu beruhigen, indem sie sagte, dass nach ihren ersten Untersuchungen keine Verletzung der personenbezogenen Daten aufgetreten sei.

„Wir können bestätigen, dass unsere Systeme nach der vorsorglichen vorübergehenden Abschaltung unserer Systeme wieder online sind und der Vorfall nun beendet ist“.

Die Bedeutung der Cybersicherheit in der heutigen digitalen Welt

Die beteiligten Kriminellen hatten eine Sorte Lösegeld, bekannt als Ragnar Locker, benutzt, um Akten zu stehlen und Terminals zu klauen.

Laut dem IT-Sicherheitsexperten Tomas Meskauskas benennt diese Lösegeldforderung Dateien um und verschlüsselt sie, indem sie die Namen der Erweiterungen manipuliert.

„Normalerweise können Opfer von Lösegeldforderungen kompromittierte Dateien nicht entschlüsseln, wenn sie nicht über die richtigen Werkzeuge verfügen, die nur die Cyberkriminellen besitzen, die das Programm entworfen haben. Leider ist dies bei der Lösegeld-Lösungsmittelwerbung Ragnar Locker der Fall“.

Die Opfer haben kaum eine andere Wahl, als zu bezahlen, aber Meskauskas stellt fest, dass die Opfer oft Systeme kostenlos wiederherstellen können, wenn sie angemessene Backups aufbewahren.

Dazu erklärte der CEO von Binance, Changpeng Zhao, dass jedes Unternehmen im Zuge der zunehmenden Digitalisierung seine IT-Praktiken aktualisieren müsse, um solche Vorfälle von vornherein zu vermeiden.

Darüber hinaus hielt es Zhao für notwendig, Bitcoin vom Hack selbst abzugrenzen, um den Zusammenhang zwischen Krypto-Währung und Kriminalität in den Augen der Öffentlichkeit wieder ans Licht zu bringen.

Bitcoin und sein Zusammenhang mit Kriminalität

Wenn es um falsche Eindrücke geht, braucht es nicht viel, um zu sehen, dass Gesetzgeber und Regierungsbehörden oft falsche Informationen über Bitcoin und Kryptowährung haben.

Laut der Website des Weltregierungsgipfels werden Kriminelle aufgrund der Anonymität von Bitcoin angezogen.

„Zunächst einmal sind die Adressen der Bitcoin-Benutzer nicht mit Einzelpersonen oder Unternehmensidentitäten verbunden, und die Personen oder Gruppen, die dahinter stehen, sind schwer aufzuspüren.

Dr. Tom Robinson räumt jedoch mit diesem Mythos auf, indem er sagt, dass Bitcoin in der Tat die transparenteste Zahlungsmethode ist, die jemals entwickelt wurde, und beschreibt sie als pseudonym und nicht als anonym.

„Jede Bitcoin-Transaktion mit einer Partei, die Ihre Identität kennt, lässt Informationen durchsickern, die zur Identifizierung Ihrer vergangenen und zukünftigen Aktivitäten in der Blockkette verwendet werden können. Wenn Sie z.B. Bitcoins an einen Online-Händler, eine Börse oder viele andere Dienste übertragen, die Informationen zur Kundenidentität entgegennehmen, erlauben Sie ihnen, diese Identität mit Ihrem Pseudonym in der Blockkette zu verknüpfen.

Darüber hinaus kam der Autor in einer neueren Studie von Butler mit dem Titel „Krimineller Gebrauch von Kryptowährungen: eine große neue Bedrohung oder ist Bargeld immer noch König?“ zu dem Schluss, dass Bargeld und nicht Krypto immer noch als Zahlungsmittel für Kriminelle an erster Stelle steht.

„Entgegen der landläufigen Meinung zeigt dieser Artikel, dass Kryptowährungen gegenwärtig nur bei einem sehr kleinen Prozentsatz der Verbrechen eingesetzt werden und nicht die große zukünftige Bedrohung darstellen, die viele behaupten.

Bitcoin kämpft bereits darum, sich in der Öffentlichkeit als legitime Anlageklasse durchzusetzen.

Los niveles clave de Bitcoin en busca de mayores ganancias

Bitcoin parece estar listo para alcanzar nuevos máximos después de un corto período de consolidación, con alts potencialmente a punto de moverse en tándem. Nuestro analista interno, Will Gambit de Crypto Day Traders, dirige la regla sobre Immediate Edge y el mercado alterno para ver hacia dónde podríamos dirigirnos mientras el mercado alcista toma fuerza.

Bitcoin parece salir del rango

Bitcoin parece cada vez más que quiere salir de su actual fase de consolidación y avanzar hacia nuevos máximos anuales. En un marco de tiempo más bajo estamos haciendo nuestro camino hacia el rango alto, que espero que rompamos más pronto que tarde:

Todo apunta a otra prueba del nivel de 11.500 dólares tras un escape de este rango, siendo el rango de 11.500 a 11.700 dólares el último nivel de jefe antes de que podamos ver más ganancias serias:

Lo que Bitcoin hace a nivel de 11.500 dólares nos dará una idea de hacia dónde nos dirigimos a medio plazo. Si nos abrimos paso y superamos los 11.700 dólares podemos empezar a hablar de los 12.000 dólares y más allá, con los máximos históricos que no están fuera de discusión este año, dados los fundamentos de Bitcoin y el modo en que se están comportando los objetos de oro y plata.

Si nos rechazan con fuerza a 11.500 dólares, puede que veamos un retroceso para volver a probar el nivel de 10.500 dólares y tal vez incluso una mecha por debajo de él para reunir algo de liquidez antes de intentarlo de nuevo, pero en mi opinión esto sólo será un retroceso a corto plazo antes de otro intento:

Bitcoin se ve tan bien desde un punto de vista técnico y fundamental ahora mismo que, a excepción del evento del cisne negro, deberíamos ver valoraciones más altas en las próximas semanas y meses.

Alts on a Knife Edge

En cuanto a las alts, con Bitcoin pareciendo tan fuerte, las alts se han tomado un respiro últimamente. La buena noticia para los poseedores de monedas alternativas, sin embargo, es que el dominio de Bitcoin sigue siendo rechazado en el punto que nos gustaría ver para experimentar más ganancias alternativas, pero estamos en un punto clave en términos de a dónde van las alts desde aquí:

Cuando se mira en conjunto con el mercado de monedas alternativas, estamos probando el nivel clave de 120 millones de dólares que he estado diciendo desde hace algún tiempo es el punto en el que muchas cosas pueden realmente ir a la deriva:

La buena noticia es que el Etéreo ya está funcionando, y si el dominio de Bitcoin cae mientras el precio de Bitcoin sube, entonces el escenario ideal de Bitcoin y otros funcionando juntos podría estar sobre nosotros como.

Pakk din Bitcoin: Opptatt sørkoreanske strand sier ‚ja‘ til krypto

Feriegjester på Haeundae, Sør-Koreas travleste og mest populære strand, vil kunne betale for tjenester som parasoll og leie av oppblåsbare rør i Bitcoin Up, ethereum (ETH) og andre symboler neste måned.

Haeundae Beach, i Sør-Koreas andre by Busan, er en 1,5 km lang, 30-50 meter bred sandstrøk som tiltrekker hundretusenvis av besøkende om dagen i de høye sommermånedene juli og august

Og ifølge Fintech Post, har bymyndighetene i Busan gått sammen med CIC Enterprise , en arm av blockchain-firmaet Bitbeat , samt Innotech , et firma som i dag gir betalingsinfrastruktur til byens strender.

I henhold til avtalen vil strandmyndighetene i både Haeundae og den nærliggende konkurrerende hotspot Songjeong Beach – et populært reisemål i nærheten for surfere – tillate at sunbathers, svømmere og vannsport fans kan betale i fiat ved å bruke debet- eller kredittkort, eller bruke BTC, ETH eller musikonomi (MCI) og WAY-symboler.

Som en del av koronavirus- bekjempelse av kontaktfrie stasjoner, vil kryptoentusiaster kunne betale for sine strandferier i BTC, ETH og resten på nettet før de til og med forlater huset – hente parasoller, joller og lignende når de kommer

Busan sa at prosjektet vil fungere fra 1. august til slutten av sommersesongen, men kan følges opp neste år med et bredere blockchain-drevet betalingssystem ved strender over hele byen.

Les derniers résultats de l’enquête Bitcoin suggèrent que la plupart des utilisateurs sont des Hodlers

Une nouvelle enquête sur les bitcoins menée par Peter Schiff, sceptique de longue date en matière de cryptographie, suggère que la plupart des gens de l’espace crypto sont des hodlers, ou plutôt des personnes qui cherchent à conserver leur bitcoin à long terme plutôt que de l’abandonner trop tôt.

Bitcoin est devenu beaucoup plus populaire

L’enquête menée a demandé aux participants s’ils étaient prêts à abandonner leurs pièces ou à les vendre à condition que le prix du bitcoin reste inférieur à 10 000 $. Un surprenant 58 pour cent – bien au-dessus de la moitié du chemin – ont dit «non» et ont déclaré qu’ils «préféreraient mourir» plutôt que de vendre leur Bitcoin Era tant que le prix de la devise restait en dessous de la fourchette à cinq chiffres.

Dans l’ensemble, plus de 28 000 participants ont donné leurs réponses au sondage. Environ 15% des participants ont déclaré qu’ils donneraient du bitcoin environ 12 mois de plus avant de décider de vendre. Environ 14% ont déclaré qu’ils donneraient à la monnaie environ sept ans pour décider où elle voulait aller avant d’abandonner, tandis que 13% ont déclaré qu’ils donneraient au bitcoin dix ans de plus.

Les autres ont dit qu’ils attendraient «jusqu’à la fin», pour ainsi dire, avant de se séparer de leur monnaie numérique

L’enquête est intéressante pour de nombreuses raisons. D’une part, cela suggère qu’il y a plus de croyants au bitcoin que de non-croyants à ce stade. La monnaie a fait l’objet d’un examen minutieux au fil des ans en tant que simple «argent Internet». Quelque chose qui est purement spéculatif, et qui n’aura jamais la même situation financière que les espèces ou les cartes de crédit.

La monnaie a même été attaquée par des personnalités telles que l’actuel président américain Donald Trump, qui dans un barrage de tweets l’année dernière, a déclaré qu’il ne faisait pas confiance au bitcoin ou à tout ce qui était «basé sur le vide», et qu’il préférait toujours cash sur la monnaie numérique.

Les résultats de l’enquête montrent que la plupart des gens croient au bitcoin et iront dans leurs tombes avec un esprit inchangé concernant son statut dans les espaces crypto et financiers.

C’est bon de voir que les gens prennent BTC au sérieux

L’autre chose intéressante à propos de l’enquête est qu’elle a été menée par Peter Schiff. Schiff a longtemps été anti-crypto, tweetant fin mars que toute personne qui choisissait le bitcoin plutôt que l’or était un „idiot“. Le fait qu’un si grand nombre de ses adeptes choisissent d’aller à l’encontre de ses croyances comme cela suggère que Schiff se trompe peut-être sur le statut de la monnaie dans le spectre financier.

L’actif a parcouru un long chemin au cours de sa courte mais importante histoire. Le Bitcoin n’a que 12 ans environ, mais il a déjà réussi à avoir un impact important sur l’espace monétaire. Il est actuellement accepté comme mode de paiement pour les biens et services chez plusieurs grands détaillants, dont Overstock.com. Il a également donné naissance à une industrie entièrement nouvelle, avec plusieurs actifs cryptographiques de premier plan – Litecoin, Ethereum, Ripple, etc. – émergeant des années plus tard.

Bitcoin indstillet til at eksplodere højere siger dette nr.1 HODL-signal

En nøglemetrik for hvor bitcoin-prisen kan være på vej blinker et enormt købsignal.

Faktisk forrige gang det nåede sine nuværende niveauer, gik det forud for rallyet til $ 20.000 hele tiden

I løbet af den seneste uge har prisen holdt sig relativt godt i betragtning af tilbagevenden af ​​Covid blues til aktiemarkederne.

Hvis der er en faktor, der har været en robust forudsigelse af smerter, der kommer for tyre, har det været bundfaldige lysbilleder i S&P 500.

Aktiemarkedet betyder så meget, for når det falder er det en ret god indikator for, at appetitten på risiko er svækket.

I betragtning af overgangen mellem tech-aktieinvestorer – eller for at være præcise investorer i FAANGs (Facebook, Apple, Amazon, Netflix og Google) – og dem, der tiltrækkes af digitale aktiver, burde det ikke være for overraskende, at der er nogle korrelationer, hvis ikke causations.

Så hvad angår udsigterne for bitcoin , vil enhver, der har en bullish indstilling, trætte ekstremt omhyggeligt i de kommende dage og uger.

Bitcoin hodl-forhold rammer hele tiden højt på 61%

Men i årenes løb har der været en anden mere konsekvent citeret indikator for, hvor bitcoin-prisen måske skal hen, og det er antallet af hodler – dem, der holder Bitcoin Era på lang sigt (afhængigt af, hvordan du selv definerer lang sigt).

Tab i aktier kan føre til salg af let likviderede aktiver som bitcoin, mens antallet af investorer, der hænger fast på deres bitcoin på lang sigt, betragtes som et tegn på en sund, bullish rente.

Se nedenstående oversigt fra folket på Glassnode nedenfor:

Bitcoin indstillet til at eksplodere højere siger dette nr.1 HODL-signal 9

Sidste gang procentdelen af ​​’forsyning sidst aktiv i 1 år plus‘ var på nuværende niveauer (61%) var den 14. januar 2016, da turen til $ 20.000 lige var i gang.

Med undtagelser fra perioderne, der begynder oktober 2013 og maj 2017, hvor hodl-forholdet falder til under bitcoin-prisen i længere perioder, forudsætter et stigende hodl-forhold et bull-marked for bitcoin, selvom timingerne ikke er nøjagtige.

Når bitcoin hodl-signalet ikke fungerer

Et stort advarsel der dog: procentdelen af ​​skodder målt mod den samlede cirkulerende forsyning er en god indikator, indtil det ikke er!

Så bare for at holde ophidsede tyre på lige og smalt og overholde reglerne, som alle gode handlende bør, ved at være åben over for alle sider af en opsætning, lad os fremhæve det modsatte syn.

Bitcoin-Bergbau unter Tage… Im wahrsten Sinne des Wortes

Konkret befand sich der Minenbetrieb in etwas, das zwei Grabhügel in den umliegenden Feldern außerhalb der Stadt zu sein schien.

Beijing News berichtete Ende letzten Monats, dass die Strafverfolgungsbehörden illegale Bergbaubetriebe in der nordchinesischen Stadt Daqing gefunden haben.

Die chinesischen Behörden haben einen Bitcoinabbaubetrieb in einer anscheinend unterirdischen Grabstätte entdeckt. Ja, das haben Sie richtig gelesen…

Illegale Bergbaubetriebe gefunden

Beijing News, eine lokale Nachrichtenagentur, berichtete Ende letzten Monats am 31. Mai, dass die Strafverfolgungsbehörden in der nordchinesischen Stadt Daqing illegale Bergbaubetriebe gefunden hätten.

Konkret befand sich der Minenbetrieb in etwas, das zwei Grabhügel in den umliegenden Feldern außerhalb der Stadt zu sein schien.

Die Behörden untersuchten das Gebiet zunächst, nachdem eine örtliche Ölgesellschaft der Polizei von unerklärlichen Stromausfällen berichtet hatte. Das Büro hat einen Eingang in der Nähe der Grabhügel gefunden, und nachdem sie sich eine Weile umgesehen hatten, stellten sie fest, dass die Hardware für den Abbau von Bitcoin Era noch mit Strom von der Ölfirma betrieben wurde.

Preis schnellt in die Höhe

Es scheint, dass viele Menschen wieder auf den Krypto-Zug aufspringen, da der Preis der führenden Krypto-Währung in die Höhe schnellte.

Anfang dieser Woche sahen wir, wie die Leitwährung die Widerstandsmarke von 10.000 USD durchbrach, um dann schnell wieder unter die Marke von 9.000 USD zu sinken.

Es sieht so aus, als wollten viele Menschen wieder zum Abbau von Krypto-Wertpapieren zurückkehren, da die Branche wieder in Schwung kommt, wenn auch in Krisenzeiten, dank der COVID-19-Pandemie sowie der weltweiten Bewegung für schwarze Lebensmaterie, die ihren Ursprung in den Vereinigten Staaten hat.